Neues Cateringkonzept an der OHS >
< Erfolgreiche Chemiker*innen an der OHS
01.01.2021 15:40 Alter: 58 days

Strategien gegen Mobbing


Der 2017 veröffentlichten PISA-Studie der OECD zufolge ist in Deutschland jede*r sechste Schüler*in im Alter von 15 Jahren von Mobbing betroffen. Doch was versteht man eigentlich unter dem Begriff „Mobbing“?

Dieser und weiteren Fragen gingen die Schüler*innen des Ethik-Kurses der fünften Klassen im Ethikunterricht mit Frau Hantke nach. Anhand zahlreicher Beispiele und persönlicher Erfahrungen diskutierten sie das Thema im Unterricht und beleuchteten die Ursachen. Die Schüler*innen erarbeiteten Strategien, um Mobbing im Freundeskreis sowie in der Schule aktiv entgegenzutreten. Hierzu erstellten sie Informations- sowie Mutmacher-Plakate für Betroffene. Diese Plakate sollen helfen den Mut zu finden, sich gegen Mobber zu wehren und aus der Opferrolle auszubrechen.

Der Ethik-Kurs besuchte auch die „Ansprechbar“ der Otto-Hahn-Schule, die täglich für Schüler*innen geöffnet ist. Dort hat man ein offenes Ohr für alle, die Probleme haben oder Hilfe brauchen.