help write my essay distinctive voices thesis statement essays about apparciting life fast custom papers dissertation l39europe au coeur de la guerre froide college research paper buy master thesis medicine charles dickens facts for homework
Schulelternbeirat neu gewählt: Es gibt viel Kontinuität im Gremium >
< Erinnern braucht Zukunft: Die OHS pflanzt einen Apfelbaum
09.11.2021 19:13 Alter: 30 days

Tag der offenen Tür an der OHS


Am 06.11.2021 war es soweit: Der Infotag an der Otto-Hahn-Schule konnte starten! Live! In Farbe und vor Ort!

 

In der vergangenen Woche liefen die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür auf Hochtouren. Die Schulgemeinde der Otto freute sich, endlich wieder viele Viertklässler und deren Eltern vor Ort begrüßen zu können. Natürlich war es ein Hauptanliegen den Aufenthalt der Besucherinnen und Besucher und der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, sicher und reibungslos zu gestalten. Das umfangreich ausgearbeitete Hygienekonzept war eine große Herausforderung, um diesen Tag überhaupt veranstalten zu können. Über den Check-in am Haupteingang der Otto meldeten sich die Besucher an. Für die Veranstaltung galt die 3G-Regel, so dass nur getestete, geimpfte oder genesene Personen mit dem entsprechenden Nachweis Zutritt zur Schule erhielten. Besuchernamen und Nachweise wurden am Check-in dokumentiert. Glücklicherweise bietet die Otto-Hahn-Schule viel Platz- dieser konnte nun gut genutzt werden, um zu entzerren und trotzdem Zeit und Platz zum Anschauen und Hineinschnuppern zu bieten.  

Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften stellten sich und ihre Projekte vor. Die Interact AG präsentierte tolle Ergebnisse ihrer Arbeit aus dem fachübergreifenden Projekt „Generation Z“. Ausgehend vom Englischunterricht erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Gemälde zum Thema im Kunstunterricht. Im naturwissenschaftlichen Bereich konnte experimentiert und geknobelt werden und auch das Geocaching aus der Fachschaft Erdkunde hatte großen Erfolg! Bestaunt wurden natürlich die Schulhunde Diego und Sancho, die dieses Mal mit ihren größeren Freunden, den Pferden Valdi und Whsikey, zu Besuch an der Otto waren. Im Rahmen der Tierschutz AG konnten dann Unterschiede zwischen Pferd und Hund betrachtet werden. Aber auch die Europa AG, Theater AG, Ruder AG und die Schülerzeitung stellten sich vor. Natürlich waren auch die engagierten Schulsprecherinnen der Schülervertretung präsent und zeigten ihre unterschiedlichen Aufgabenfelder. Vertreterinnen und Vertreter des Schulelternbeirats konnten Interessierten Auskunft geben. Die „AnsprechBar“ der Otto lud zum Informieren und Anschauen ein, auch der Schulsanitätsdienst stellte sich vor – Mitmachen und Ausprobieren waren dort direkt das Motto. Klein und Groß konnte bereits einen Eindruck der Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Latein und Italienisch, erhaschen! Eine kleine Herausforderung bot das Ruderergometer sowie der Fitnessparcours.  Und auch die Bibliothek öffnete ihre Pforten!

Die kommissarische Schulleiterin Angela Kirchhoff stellte die Otto-Hahn-Schule im Brüder Grimm Forum der Schule den interessierten Eltern und Kindern vor. „Wir haben ein ganz besonderes Kollegium. Lehrkräfte, die genau hinsehen! Die Ihre Kinder sehen!“, so Angela Kirchhoff. Damit betonte sie den pädagogischen Ansatz der Otto. In der kooperativen Gesamtschule, mit drei Schulzweigen unter einem Dach, findet ein Kind seinen richtigen Platz. Die drei Schulzweige (Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe, Realschule und Hauptschule) bieten den richtigen Bildungsgang und zugleich auch zahlreiche Wege des Lernens und der individuellen Förderung. Im Angebotsprofil der Otto-Hahn-Schule zeigen sich die Auszeichnungen als Europaschule ebenso wie die Zugehörigkeit in das Excellence-Netzwerk von Schulen mit hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schulprofil (MINT-EC). Aber auch Schülerinnen und Schüler mit großer Sprachaffinität finden ihren Platz in bilingualen Profilklassen. Das umfangreiche Ganztagesangebot mit den vielen Arbeitsgemeinschaften, einer Hausaufgabenbetreuung und der Mensa schafft einen  vielseitigen Schulalltag für alle Lernenden aus allen Schulzweigen.

Die Otto-Hahn-Schule lebt ihr Motto: Zeit-Bewusst-Miteinander! Respekt und Toleranz, persönliche Wertschätzung im Dialog und im Umgang miteinander prägen den Schulalltag an der Otto-Hahn-Schule.

Ein abwechslungsreicher und gelungener Tag der offenen Tür, trotz der pandemischen Lage, ging zu Ende und die Schulgemeinde freut sich bereits auf viele neue Menschen im nächsten Schuljahr, die das Lernen und Wirken an der Otto von da an mitgestalten werden.