Verabschiedung der Realschulzweigleiterin Rita Katzer >
< Strategien gegen Mobbing
12.01.2021 15:07 Alter: 47 days

Neues Cateringkonzept an der OHS


Mit dem neuen Jahr kommt auch ein neuer Betreiber der Mensa und Cafeteria an die Otto-Hahn-Schule. Die neuen Pächter Tim Schäfer und Rainer Lapp GbR aus Altenstadt übernehmen den Job.

Nach knapp 24 Jahren Schulkantinenbetrieb verabschiedet sich Familie Franz von der Otto. Die ehemaligen Betreiber waren lange Teil der Schulgemeinde und betrieben zunächst die Cafeteria. 2011 kam dann die große Mensa dazu. Mit dem familiären und freundlichen Umgang hat das Team um Familie Franz den Alltag im schulischen Leben an der Otto-Hahn-Schule mitgestaltet.

Die neuen Pächter sind bereits erfahrene Caterer für den Bereich Schule. Neben der Otto-Hahn-Schule ist das Unternehmen u.a. an der Ludwig-Geißler-Schule in Hanau und dem Wolfgang-Ernst-Gymnasium in Büdingen tätig. Das neue Konzept sieht besonders die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, frisch gekochtes Essen aus der eigenen Großküche und eine hohe Lebensmittelqualität vor. Die Hanauer Bäckerei Händschke sowie die REWE Märkte Rainer Lapp sind hierbei zu nennen.

Abwechslungsreiche warme Mittagessen von Fisch, Fleisch und Geflügel und auch spezielle Angebote für Vegetarier und Veganer werden in der Mittagspause in der Mensa angeboten.

Für den „kleinen“ Hunger wird mit Sandwiches und belegten Broten gesorgt. Vegane und vegetarische Salatboxen - ganz ohne Plastik - sowie Obst und Joghurt können dann erworben werden. Gesund und frisch, das  sind zentrale Aspekte, die den Pächtern besonders am Herzen liegen. Auch frische handgefertigte Backwaren sind Teil ihres Konzeptes. Verschiedene Aktionstage runden das zukünftige Angebot ab.