college application essay writing help harry bauld master thesis acknowledgement page proquest dissertations and thesis english literature phd dissertation essay college
Schüler*innen der OHS beteiligen sich an der hessischen Aktion „Sauberhafter Schulweg“- >
< Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Otto-Hahn-Schule in Hanau am 16. Juni 2021
15.07.2021 15:18 Alter: 8 days

Otto-Hahn-Schule verabschiedet die Abschlussjahrgänge des Haupt- und Realschulzweiges 2020/2021

85 Realschüler*innen und 32 Hauptschüler*innen freuen sich über ihren Abschluss!


Bildunterschriften:

Bild 1: Christoph Opladen, Präsident des Rotary-Clubs Hanau, ehrt den Schüler Melih Ugur für seine besonderen sozialen Leistungen

Am Freitag, dem 9. Juli 2021 wurden im Brüder-Grimm-Forum der Otto-Hahn-Schule Hanau im Klassenverbund 85 Realschüler*innen und 32 Hauptschüler*innen mit großem Stolz entlassen. Im Rahmen einer festlichen Abschlussfeier nahmen die Schüler*innen glücklich ihre Zeugnisse entgegen. Stellvertretend für den Förderkreis der Otto-Hahn-Schule zeichnete Oliver Ottenbreit besonders engagierte Schüler*innen und die Jahrgangs- und Klassenbesten mit einem Preis aus. Der Rotary-Club Hanau, in Person von Christoph Opladen, würdigte die besonderen sozialen Leistungen von Melih Ugur, der als hilfsbereiter, freundlicher und zuvorkommender Schüler immer im stillen Beispiel vorangeht.

 

Christoph Opladen, Präsident des Der Rotary-Clubs Hanau, ehrt den Schüler Melih Ugur für seine besonderen sozialen Leistungen

 

Besonders hervorzuheben sind an dieser Stelle die beiden Schulformbesten – aus der Realschule Diamond Gatson mit einem Durchschnitt von 1,0 und aus der Hauptschule Binnur Yildiz mit einem Durchschnitt von 1,2. Zudem wurden für ihr besonderes Engagement als Schulsprecherin der Haupt- und Realschule Giusy Cavaleri, die Schulpaten Cornelia Bienia, Okan Yilmaz, Chiara Mulas, Mouna Kaszemek, Eric Heyer, Jeremy Bejaoui, Serena Gennaro und Vivienne Viel sowie aus dem Schulsanitätsdienst Enisa Celebi und Chiara Zaggario geehrt. Wir bedanken uns für das Engagement. 

 

Die Zeugnisausgabe wurde von einem bunten Programm begleitet. So spielte beispielsweise der Schüler Luis Krobb aus der Klasse 10Rc „Für Elise“ und „We Are the Champions“ von Queen auf dem Klavier und Giusy Cavaleri, ebenfalls aus der Klasse 10Rc, hielt eine Rede, in welcher sie die Schulzeit Revue passieren ließ. Gemeinsam mit weiteren Grußworten der kommissarischen Schulleitung, Angela Kirchhoff, den Schulzweigleitungen, Nicole Haselhuhn und Marion Pfannmüller sowie der Vorsitzenden des Schulelternbeirates, Beate Brill-Stark, sorgten sie im Rahmen eines strengen Hygienekonzeptes für eine feierliche Stimmung.

 

Die kommissarische Schulleiterin Angela Kirchhoff entließ die Schüler*innen mit einem freundlichen Appell und motivierenden Worten in ihre Zukunft. Ihr persönlicher Rat: „Achtet auf euch und eure Mitmenschen. Verfolgt eure Ziele, und habt den Mut als selbstbestimmter Mensch eigene Entscheidungen zu treffen, ohne eure Mitmenschen dabei zu vergessen. Seid kritisch […]. Seid mutig. Mut bedeutet, sich für das, was man als gut und wahr erkannt hat, einzusetzen, und zwar auch dann, wenn es persönliche Nachteile bringt.“