bookstore business plan research paper about internet dissertation writing services in singapore application essay mail order brides pirogov ruservicessayty executive summary example research paper vandana shiva phd dissertation buy coursework online essays about the birthmark how to write a good head girl application
OHS feiert Pride Month! >
< Das Lernen lernen! Andreas Brettschneider zu Besuch in der 9Gb
15.07.2022 12:34 Alter: 32 days

OHS verabschiedet 125 Abiturient*innen!


Am 02.07.2022 erhielten 125 Abiturien*innen ihr Zeugnis und wurden von der Schulgemeinde, Eltern, Angehörigen und Freunden gebührend verabschiedet.

Um 14 Uhr war es endlich soweit und die offizielle Verabschiedung der diesjährigen Abiturient*innen begann. Seit nun fast zwei Jahren konnten erstmals wieder alle gemeinsam im Brüder- Grimm- Forum der Otto Platz nehmen und auch die kommissarische Schulleiterin Angela Kirchhoff freute sich, ihre Rede nur einmal halten zu können. Einen Durchschnitt von 2,3 erreichten die Schüler*innen des Abiturjahrgangs und noch mehr erfreute, dass alle ihr Abitur bestanden! Stellvertretend für den Leiter der Oberstufe Alexander Poprawa, führte der Leiter des Gymnasiums Alexander Sterlepper durch das Programm der akademischen Feier. Musikalisch begleitet wurde die Feierlichkeit von dem Chor und der Band der Musical-AG der Otto-Hahn-Schule unter der Leitung von Annabel Calzado-Leckert, Marina Beermann und Lucas Arguimbau. Lennard Oehl, Mitglied des Deutschen Bundestages für den Bundestagswahlkreis Hanau und Axel Weiss-Thiel, Bürgermeister der Stadt Hanau richteten motivierende Grußworte und Glückwünsche an die Abiturient*innen. Angela Kirchhoff, die die Abiturrede hielt, erinnerte sich an viele gemeinsame Unterrichtsstunden und Klassenfahrten mit Schüler*innen aus diesem Jahrgang - der wie sie - seit neun Jahren an der Otto-Hahn-Schule ist und von dem sie einen teil der Schüler*innen selbst unterrichtete. Sie erinnerte die Schüler*innen an das Leitmotiv der Otto: Zeit – Bewusst – Miteinander. „Nehmt das mit und handelt auch in eurem zukünftigen Leben mit dieser Haltung“, legte sie den Schüler*innen nahe. Im Anschluss daran überreichten die Tutor*innen und Angela Kirchhoff die Zeugnisse.

Auch die Schulelternbeiratsvorsitzende Beate Brill-Stark, den Schulelternbeirat vertretend und zugleich stolze Mutter einer Abiturientin gratulierte dem Jahrgang und auch den Eltern, die durch Höhen und Tiefen mit ihren Kindern gegangen seien. Schulsprecherin Emma Stark freute sich, stellvertretend für alle Schüler*innen der Otto, den Abiturient*innen gratulieren zu können. 

Ein Durchschnitt von 1,0 wurde gleich vier Mal erreicht und Tom Henninger, Sophie Trusheim, Malte Haas und Chiara Jung können sehr stolz auf ihre Leistung sein. Besondere Leistungen einiger Schüler*innen in den Bereichen Naturwissenschaft, Schulsanitätsdienst, Patenamt, Cambridge Certificate und soziales Engagement wurden ebenfalls geehrt. Zudem hat Jessica Pilz den Preis von der Vergissmeinnicht Stiftung erhalten. Von den Rotariern Hanau erhielt Lena Stark eine Würdigung für ihr soziales Engagement. Des Weiteren hat Julia Horn aufgrund ihrer durchweg ausgezeichneten im naturwissenschaftlichen Bereich das MINT-Zertifikat erhalten.

Der Ausklang des Nachmittags wurde von dem Schulelternbeirat gestaltet und es wurde auf eine gelungene Akademische Feier angestoßen!