critical thinking mean how to write an admission essay youtube creative writing curriculum high school annotated bibliography paper businessballs business plan
Schüler*innen der Otto-Hahn-Schule erhalten DELF-Zertifikate- >
< Tag der Offenen Tür: Die Otto stellt sich digital vor!
31.08.2021 10:31 Alter: 23 days

Am Samstag (04.09.) startet der Wettbewerb „Schulradeln“ an der OHS!


 

 

Wettbewerb Schulradeln? Was ist das eigentlich?

 

Beim Wettbewerb Schulradeln treten die Schulen des Landes Hessen und der Stadt Mainz gegeneinander an, um zu testen, wer die „fahrradaktivste“ Schule ist.

 

Gemeinsam wollen auch wir als Schulgemeinde antreten und den Titel holen! Dabei zählt jeder gefahrene Kilometer!

 

Natürlich geht es bei diesem Wettbewerb aber auch darum, sich für den Umweltschutz zu engagieren. Dies kann geschehen, indem wir häufiger mit dem Fahrrad fahren und dadurch auch mal auf eine unnötige Autofahrt verzichten, beispielsweise auf unserem Schulweg.

 

Preise (wie z.B. Basketballkarten, Eisgutscheine oder sogar Geldpreise) gewinnen die Schulen, die entweder nach drei Wochen zusammengerechnet die meisten Kilometer auf ihrem Konto haben, die meisten Fahrradkilometer pro Teilnehmer besitzen oder mit dem größten Team angetreten sind.

 

 

 

In welchem Zeitraum können Kilometer gesammelt werden?

 

Kilometer können vom 04.09. bis zum 24.09. gesammelt werden.

 

 

 

Wie funktioniert das Zählen der Kilometer?

 

Die Zählung der Kilometer erfolgt über die Smartphone-App „Stadtradeln“. Diese könnt ihr im Google-Play-Store oder App-Store unter der Eingabe des Stichworts „Stadtradeln“ kostenlos downloaden.

 

In der App müsst ihr euch mit eurem richtigen Namen und eurer (Schul-)E-Mail-Adresse registrieren und dem Schulteam der Otto-Hahn-Schule Hanau beitreten.

 

Ab dem 04.09 könnt ihr dann eure Fahrradtouren mit Hilfe der App aufzeichnen und abspeichern. Jeder zurückgelegte Kilometer mit dem Fahrrad zählt, nicht nur die Strecke des Schulwegs!

 

 

 

Wir freuen uns auf das gemeinsame Radeln! Schreibt uns gerne eine Mail, falls ihr Fragen habt.

 

Isabel Bennert und Florian Reiländer