Die Otto-Hahn-Europaschule feiert Europa! Europatag 2024

In diesem Jahr überlegte sich die Otto etwas Besonderes! Der Europatag am 28.05.2024 startete mit einer riesigen Müllsammel-Aktion! Alle waren dabei, alle halfen mit!
Von Jahrgang 5 bis zur Q-Phase machten sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften auf den Weg. Von Kesselstadt bis in die Hanauer Innenstadt wurden Wege, Straßen, Gebüsche, Wiesen, Plätze von Müll befreit! Der Müll wurde zurück zur Schule transportiert, um dort gesammelt und gewogen zu werden. 1054 kg Müll – das war die Otto Bilanz – in etwa drei Stunden.
Die fleißigen Sammlerinnen und Sammler der Klassen 6Rb (mit 54kg), 5Gd (mit 52,8kg) und die 5Ra (mit 49,9kg) sowie die 5Ha für ihr besonderes Engagement wurden prämiert. Alle staunten entsetzt über die große Menge Müll, die in dem doch eher kurzen Zeitraum zustande kam. Allen wurde bewusst: Wir müssen sehr achtsam sein! Das Kaugummipapier, aber auch das alte Fahrrad im Gebüsch sorgen für die Zerstörung unserer Umwelt. Aber wir können dem entgegenwirken, indem wir aktiv werden!
Die Europawahlen stehen vor der Tür! Die Gegenwart zeigt, wie wichtig Demokratie, Freiheit und Gemeinschaft sind. Die Otto, als Europaschule, versucht mit ihrem Leitbild „Zeit-Bewusst-Miteinander“ genau dies an die jungen Lernenden weiterzugeben und im Schulalltag zu leben. In der Europawoche fanden einige Aktionen wie etwa Lesungen und Workshops statt und der Europatag bildete den Höhepunkt der Woche. Nach dem gelungenen doch zugleich ernüchternden Vormittag, der auch mit großer Anstrengung verbunden war, folgte die Vorbereitung für das Europafest am Nachmittag. Es wurde geräumt, dekoriert, auf- und umgebaut. Skeptische Blicke gen Himmel – doch der Tag wurde schöner und schöner, so dass bei strahlender Sonne und blauem Himmel das Europafest starten konnte. Herzlich begrüßte Schulleiterin Susan Stein Schulgemeinde und Gäste. Sie freute sich über die gelungene Aktion am Vormittag und bedankte sich bei allen Beteiligten für das Engagement. Besonderer Dank ging an die Steuergruppe Europaschule und deren Mitwirkende, die unter der Koordination von Elke Aulehla-Neubert die Organisation und Durchführung der Sammelaktion ermöglichten.
Die Fachschaft Musik, mit Schulband und Schulchor, sorgten für das musikalische Rahmenprogramm und es herrschte reges Treiben auf dem hinteren Schulhof der Otto. Förderkreis, Schulsanitätsdienst, Schülervertretung und zukünftige Abschlussklassen waren, wie viele weitere Klassen vertreten und sorgten mit kühlen Getränken, europäischen und kulinarischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl. Mittlerweile ist es schon Tradition, dass an diesem Tag Schülerinnen und Schüler der Otto für besondere schulische und außerschulische Leistungen an diesem Tag geehrt werden. So auch wieder in diesem Jahr. Herr Schulz vom Lions Club Hanau Brüder Grimm ehrte Zahra Qayomy aus der 5Gd für ihr Friedensplakat, mit dem sie beim Friedensplakatwettbewerb zum Thema „Mut zu träumen“ den Bundesentscheid erreichte. Auch Marta Jakoby (Q2) gratulierte Schulz, sie erzielte den 3. Platz beim Young Ambassador Wettbewerb. Des Weiteren wurden Luca Herget (10Gc), Sophie - Maryam Pommerenke (9Gc), Leonard Demuth (E2) und Zoe Schürer (E2) für ihre erfolgreiche Teilnahme und weitere Platzierungen beim Bundeswettbewerb Jugend debattiert geehrt.  Amelie Noe aus der Klasse 5Ga ist Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs. Und Louis Hagenkötter aus der 8Gf gewann die erste Runde des Mathewettbewerbs. Mia Schmidt (9Gb) erreichte den 3. Platz in der Kategorie Solo des Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Nicht zu vergessen ist die Internationale ChemieOlympiade an der Johanna Breves aus der Q2 (1. Platz/1. Runde), Cassady Schnürpel Q2 (1. Runde/2. Platz) und Leonard Demuth (E2) erfolgreich teilgenommen haben. Für alle, die sich noch weiter messen dürfen, wünscht die Schulgemeinde viel Erfolg.
Beschwingt von so viel Engagement, gelungener Unterhaltung und dem tollen Wetter verlief das Europafest ganz nach Plan und alle genossen das Beisammensein außerhalb der Klassenzimmer!
Gegen 19 Uhr endete der vielseitige und abwechslungsreiche Europatag der Otto und die Planung für das nächste Jahr steht bereits auf der Agenda!