MINT-Excellence-Center

Seit Dezember 2000 ist die Otto-Hahn-Schule das erste hessische MINT-Excellence-Center der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Weil unser deutsches Bildungssystem nicht genug mathematisch-naturwissenschaftliche Intelligenz hervorbringt, Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker (MINT-Professionals) aber in einer modernen Industrie-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft Schlüsselfunktionen ausüben, hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände den „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.“ gegründet, um den Stellenwert der MINT-Fächer in den Gymnasien und Gesamtschulen zu verbessern und das Interesse der Jugendlichen dafür zu wecken.

Eine Schule, die eine Anerkennung als mathematisch-naturwissenschaftliches Leistungszentrum anstrebt, muss für das Fach Mathematik und mindestens für ein weiteres naturwissenschaftliches Fach (Physik, Biologie, Chemie, Informatik) Anforderungen erfüllen, die deutlich und nachhaltig über das allgemein geltende Niveau hinausgehen, das nach den amtlichen Lehrplänen vorgesehen ist.

Die Otto-Hahn-Schule hat diese Kriterien gleich mit mehreren Fächern erfüllt und wurde daher im Jahr 2000 mit nur weiteren 22 anderen Schulen aus dem Bundesgebiet als einzige hessische Schule in den Kreis der MINT-Excellence-Center aufgenommen.

Diese Auszeichnung ist uns Ehre und Verpflichtung zugleich. Wir wollen daher als Profilschule im Raum Hanau ein besonderes schulisches Angebot unterbreiten und auch weiterhin zu einer Steigerung bei der Ausschöpfung der Begabungsreserven in der Schülerschaft beitragen, als Excellence-Center mit Hochschulen und Unternehmen kooperieren und gezielte Angebote zur Lehrerfortbildung nutzen und an vielfältigen anderen Veranstaltungen teilnehmen und damit einen Beitrag zur Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland leisten.

Naturwissenschaften ab der 5. Klasse (Gymnasium)

Seit dem Schuljahr 2010/2011 können Eltern ihre Kinder ab der Jahrgangsstufe 5 (Gymnasium) in einer NAWI-Profilklasse anmelden.

Hier werden die Schülerinnen und Schüler behutsam durch phänomenologisch experimentellen Unterricht an die Naturwisssenschaften herangeführt.
Dazu stehen zwei zusätzliche Wochenstunden und die freiwillge Teilnahme in der Jungfoscher AG zur Verfügung.

Jahrgang 5 und 6: Zusatzstunden gebunden an den Biologieunterricht
Jahrgang 7: Zusatzstunden gebunden an den Physikunterricht
Jahrgang 8: Zusatzstunden gebunden an den Chemieunterricht
Jahrgang 9: Zusatzstunden über den Wahlpflichtunterricht wählbar

Inhaltliche Kriterien

  • Anbindung des Leistungsprofils der Leistungsfächer an das Schulprogramm
  • Klar definiertes schulinternes Curriculum in Mathematik und Naturwissenschaften mit Hinweis auf die schulspezifischen Besonderheiten und das Anforderungsniveau
  • Projektunterricht und Teilnahme an Wettbewerben
  • Lernmethodisches Konzept zur Förderung selbständiger und experimentellen Arbeitens in den Leistungsfächern
  • Konzepte für Begabten- und Hochbegabtenförderung

 

MINT-EC Zertifikat

Das MINT-EC-Zertifikat wird als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.
Auch an der OHS können Abiturientinnen und Abiturienten diese Auszeichnung erlangen.

Weitere Informationen zu dem Zertifikat finden sich auf der MINT-EC Seite:

https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/

MINT Koordination Ansprechpartner

MINT Koordination in der Otto-Hahn MINT- und Europaschule Hanau

 

Andreas Rau
raua(at)otto-hahn-schule.hanau.de

 

Letzte Neuigkeiten

12.01.2016

Die Girls’Day Akademie experimentiert in der Lego-AG

An den letzten zwei Mittwochnachmittagen des vergangenen Jahres waren die 12 Schülerinnen der Girls‘Day Akademie zu Besuch bei der Lego-AG der Otto-Hahn-Schule. Diese AG wird von Herrn Elvis Samson geleitet und erfreut sich unter den Schülerinnen und Schülern der OHS großer Beliebtheit.
An dem ersten Termin widmeten sich die Teilnehmerinnen hauptsächlich der Mechanik und entwickelten in Gruppen unterschiedliche Roboter für die verschiedensten Aufgaben. Dabei experimentierten sie ausgiebig mit den vielseitigen Möglichkeiten der vorhandenen Bausteine, so dass am Ende dieses Tages alle Gruppen...[mehr]


25.11.2015

Start der Girls’Day Akademie

Der erste Block des Semesterplans der Girls’Day Akademie steht ganz im Zeichen der überfachlichen Kompetenzen. So starteten die Teilnehmerinnen am 11.11.2015 mit einem Seminar zum Thema Teambildung. Im Zentrum standen hierbei neben Gruppenstrukturen auch die verschiedenen Team-Typen. Dabei lernten sie sich nicht nur untereinander besser kennen, sondern erfuhren auch mehr über sich selbst.


21.11.2015

Auftakt der Girls’Day Akademie an der Otto-Hahn-Schule

Am 6. November fand die Auftaktveranstaltung für Hessens erste GirlsDay Akademie in der Hanauer Agentur für Arbeit statt.
Begrüßt wurden die 12 Mädchen aus der Realschule und dem Gymnasium der Otto-Hahn-Schule durch Frau Heike Hengster von der Agentur für Arbeit. Neben Herrn Werner Kroth, Vorsitzendem des Gesamtverbandes der Arbeitgeber Osthessen, sowie den Herren Reinhold Maisch und Andreas Böttger von der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e. V., stellten sich auch die zwei Kooperationspartner ABB und VAC vor. Die Teilnehmerinnen erhielten erste Einblicke in das vielseitige Programm, das...[mehr]


11.10.2015

Jetzt bewerben - Erste Girls’Day Akademie Hessens

An der Otto-Hahn-Schule wurde in diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. die erste Girls‘Day Akademie Hessens gegründet.
Um möglichst zeitnah geeignete Teilnehmerinnen auszuwählen, kannst du dich ab heute für das laufende Schuljahr bewerben. Den Bewerbungsbogen (siehe unten) mit den entsprechenden Anlagen solltest du bis zum 16.10.2015 entweder in Papierform oder elektronisch bei den betreuenden Lehrkräften abgeben. Die Namen der Lehrkräfte findest du im Info-Flyer (siehe unten).
Die Einführungsveranstaltung findet voraussichtlich bereits am...[mehr]

Kategorie: Girls'Day Akademie

29.09.2015

Studenten für einen Tag - NAWI-Klasse der OHS an der Kinderuni

Einen Tag lang durften die Schülerinnen und Schüler der 5Ge das Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe Universität kennenlernen. Die 13. KINDERUNI hatte die Nawi Klasse der Otto-Hahn Mint- und Europaschule Hanau zur Vorlesung "Wirksame Waffen gegen gefährliche Erreger" eingeladen. Seit 2003 veranstaltet die Goethe Universität diesen Schnuppertag für ganz junge Schülerinnen und Schüler.   Der Schwerpunkt des NAWI Konzeptes an der OHS ist die frühe Heranführung junger Schülerinnen und Schüler an die Naturwissenschaften. Hierzu werden zusätzlich zwei Wochenstunden mit vielen...[mehr]


25.09.2015

OHS erneut als hessische Umweltschule zertifiziert!

Am 16.09.2015 war es wieder soweit. Die Zertifikate für die hessischen Umweltschulen wurden durch Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser und Staatssekretär Prof. Dr. Alexander Lorz verliehen. Ort der feierlichen Verleihung war die Eugen-Kaiser-Schule in Hanau. Auch die Otto-Hahn-Schule konnte dieses Jahr erneut das begehrte Zertifikat  erwerben. An der OHS wurden im vergangenen Schuljahr wieder viele Umweltprojekte durchgeführt. Auf einer Stellwand wurden beispielsweise die Igelstation (Frau Beermann, Frau Krepp, Frau Piringer) und die Kartierung von Pflanzen und Tieren im Hanauer...[mehr]


07.07.2015

Otto-Hahn-Schüler erreicht Finalrunde bei Pangea-Mathewettbewerb

Was im letzten Jahr noch nicht glückte, ist dieses Jahr gelungen - Lasse Petzel (8Ge) hat sensationell die Finalrunde des Pangea-Mathewettbewerbs erreicht!
Am 13. Juni hat er sich beim regionalen Finale mit Deutschlands Besten aus dem Süd-Westen, den Siegern aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland gemessen und den 7. Rang erzielt. Deutschlandweit zählt er damit zur Top 50 in seiner Jahrgangsstufe.
Einige Wochen zuvor hatten Lasse und vier weitere Klassenkameraden an der Zwischenrunde in Frankfurt teilgenommen (siehe Foto v.l.n.r. Nico Neumüller, Max Müller, Lasse Petzel, Hans...[mehr]