Der Schulelternbeirat stellt sich vor:

Die Zuständigkeiten wurden wie folgt gewählt:

Oliver Ottenbreit (Vorsitzender) Tel: 0157 / 88 32 68 70 (24/7)

Beate Brill-Stark (stellvertretende Vorsitzende)

Claudia Faller (Schriftführerin)

Regina Linke (Vertreterin der Realschule)

Sabrina McDudley (Vertreterin der Hauptschule)

Patricia Metzger (Vertreterin der Oberstufe)

Cornelia Schuchardt-Wolf (Vertreterin des Gymnasiums)

 

Sie können uns jederzeit erreichen:

seb@otto-hahn-schule.hanau.de

 

Wenn Sie Lust haben, uns zu unterstützen, melden Sie sich gern bei uns.
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Herzliche Grüße im Namen des Vorstands,
Oliver Ottenbreit

 

Schule aktiv mitgestalten

Der Vorstand des Schulelternbeirates (SEB) hat es sich zu einem wichtigen Ziel gesetzt, das Bewusstsein für Respekt und Wertschätzung im Schulalltag an der Otto-Hahn-Schule mehr zu schärfen und zu stärken. Im Miteinander an unserer Schule sind respektvoller und wertschätzender Umgang notwendig und wichtig, um auch bei unserem Gegenüber Respekt und Wertschätzung hervorzurufen. Dieses Miteinander betrifft sowohl den Umgang zwischen Eltern und Lehrern und umgekehrt, als auch den Umgang zwischen Schülern und Lehrern in der Wechselwirkung.

Respekt ist jedoch kein Selbstläufer und im Alltag nicht immer selbstverständlich. Respekt (er)leben und vorleben beginnt bereits in kleinen Dingen wie z. B. dem bewussten Grüßen, dem „Danke“ und „Bitte“ Sagen, dem Türe Aufhalten.

In unserer Schule soll im täglichen Umgang Höflichkeit und Rücksichtnahme, Toleranz, Anerkennung, Fairness, Hilfsbereitschaft und fehlerfreundliches Verhalten gelehrt, gelernt und gelebt sowie erlebt werden, getreu des Leitbildes der Otto-Hahn-Schule

 

Zeit Bewusst Miteinander“

 

Die Organisation des Schulelternbeirats (SEB)

Der Schulelternbeirat der Otto-Hahn-Schule ist das Sprachrohr der Eltern und vertritt diese gegenüber der Schulleitung und/oder der Lehrerschaft bei Fragen und Problemen, die unsere Kinder und/oder die Klasse(n) betreffen.

Sie wählen in der Klasse Ihres Kindes Ihre Vertreter: den Klassenelternbeirat und den Stellvertreter. Ihr Klassenelternbeirat ist Mitglied des Schulelternbeirats, wobei auch die stellvertretenden Elternbeiräte zu den ca. 3 SEB-Sitzungen pro Schuljahr eingeladen werden. Der SEB ist mit 5 gewählten Eltern in der Gesamtkonferenz vertreten. In die Schulkonferenz werden 3 Elternvertreter gewählt, die nicht unbedingt Klassenelternbeirat sein müssen.

Der SEB-Vorstand trifft sich regelmäßig, um aktuelle Themen zu besprechen und aufzubereiten. Die entsprechenden Termine entnehmen Sie bitte dem Terminplan der OHS.

Ebenso stehen regelmäßige Treffen mit der Schulleitung auf dem Programm (Termine hierzu werden ebenfalls in dem Terminplaner der OHS veröffentlicht). In dieser Gesprächsrunde werden aktuelle Themen, Probleme und Vorschläge besprochen und Lösungen erarbeitet. Grundsatzthemen finden sich hier genauso wie kurzfristig auftretende Fragestellungen, die Handlungsbedarf erfordern. Dabei vertreten wir die Beschlüsse und Anliegen der Eltern selbstbewusst und nachdrücklich. Wir wirken aber nicht nur in den gesetzlichen Gremien mit, sondern auch in vielen freiwilligen Eltern-Arbeits- oder Steuergruppen der Schule, oft mit Beteiligung der Schulleitung und der Schülervertretung.

Auch als „Eventteam“ ist der SEB-Vorstand ein gefragter Partner: Wir organisieren und unterstützen sowohl bei den Einschulungs- und Abschlussfeiern und beim Kesselstädter Adventsmarkt. Der SEB ist auch mit einem Stand beim „Tag der offenen Tür“ oder beim „Kulturfrühlingsabend“ im Rahmen der jährlichen Europawoche der Otto-Hahn-Schule vertreten. Der SEB organisiert ebenfalls Fortbildungsseminare und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen für interessierte Elternvertreter und Eltern.